Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Prozess- oder Maschinenbauingenieur

Fraunhofer-Gesellschaft

 
Ort:  Itzehoe
Datum:  29.04.2024

Prozess- oder Maschinenbauingenieur*in / Automatisierungstechniker*in - Halbleitertechnologie

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Das Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie ISIT bietet in Itzehoe mit einem technologieorientierten Gerätepark, zwei Reinräumen und ca. 700 m² Laborflächen eine zukunftsweisende Forschungs- und Fertigungsumgebung für insgesamt ca. 190 Mitarbeitende und mehrere Standortpartner. Als Brückenbauer zwischen Forschung und Vorentwicklung einerseits und kommerzieller Anwendung andererseits ist das Fraunhofer ISIT ein spannender Arbeitgeber mit innovativen Zukunftsaussichten. 

 

Der Fokus unseres Geschäftsfelds »Fabrikation ‒ Forschung und Entwicklung« liegt auf der Entwicklung von Einzelprozessen auf Wafer-Ebene sowie auf der Fertigung von Bauelementen im Reinraum, inklusive der Verantwortung für die zugewiesenen Messanlagen.

Im Team »Nasschemie« wird die nasschemische Strukturierung von Wafern mit verschiedenen Chemikalien durchgeführt. Zudem soll ein Glasstrukturierungsprozess eingeführt werden, der auch die Anlagenbetreuung im Reinraum beinhaltet.

 

Was Sie bei uns tun

  • Betreuung von Prozessen und Reinraumanlagen für den Technologiebereich CMP und Nasschemie (LPKF Laser-Strukturierung)
  • Selbstständige Bearbeitung von Wafern im Reinraum
  • Prozessentwicklung und Prozesskontrolle (Prozesse im CMP und Prozesseinfahrt zur Glasstrukturierung)
  • Mitarbeit an der Entwicklung von Prozessen für die Herstellung von MEMS-Bauelementen sowie am Transfer von Forschungs- und Entwicklungsprozessen in die Pilotfertigung
  • Zusammenarbeit mit den anderen Technologiebereichen und Reinraumpartnern im MEMS-Reinraum

 

Was Sie mitbringen

  • Abgeschlossenes Studium in Elektrotechnik, Automatisierungstechnik oder Maschinenbau bzw. eine gleichwertige Ausbildung 
  • Möglichst umfassende Erfahrung in der Halbleitertechnologie
  • Programmierkenntnisse wünschenswert (GDS2-Daten)
  • Sicherer Umgang mit MS Office und MS Project
  • Gute Kommunikations-, Kooperations- und Teamfähigkeiten und eine engagierte, verantwortungsbewusste und selbstständige Arbeitsweise
  • Gutes Deutsch und Englisch in Wort und Schrift
  • Effizientes, ergebnisorientiertes Arbeiten

 

Was Sie erwarten können

  • Flexible Arbeitszeitgestaltung und Unterstützung bei der Vereinbarkeit von Privatleben und Beruf
  • 30 Tage Urlaub pro Jahr
  • Betriebliches Gesundheitsmanagement und betriebliche Altersvorsorge (VBL)
  • 50%-Zuschuss zum Deutschlandjobticket
  • Kostenlose Mitarbeiterparkplätze
  • Interne und externe Weiterbildungsmöglichkeiten
  • Raum für eigenverantwortliches Arbeiten und aktive Mitgestaltung der Zukunft durch eigene Ideen
  • Direkte Kommunikation und flache Hierarchien für einen reibungslosen Arbeitsablauf

 

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Die wöchentliche Arbeitszeit beträgt 39 Stunden. Die Stelle kann auch in Teilzeit besetzt werden. Anstellung, Vergütung und Sozialleistungen richten sich nach dem Tarifvertrag für den öffentlichen Dienst (TVöD).

Die Stelle ist zunächst auf 2 Jahre befristet. Dabei sind wir an einer langfristigen Zusammenarbeit interessiert.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 
 

 

Fachliche Fragen zu dieser Stelle beantwortet Ihnen gerne:
Frau Didem Öztürk

didem.oeztuerk@isit.fraunhofer.de
Telefon +49 4821 17-1498

Fragen zum Recruiting-Prozess beantwortet Ihnen gerne:
Frau Vivien Wilkens
vivien.wilkens@isit.fraunhofer.de
Telefon +49 4821 17-4118

Fraunhofer-Institut für Siliziumtechnologie ISIT 

www.isit.fraunhofer.de 


Kennziffer: 71618              

 

 
Bewerben