Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Pharmazeutische Wissenschaften

Universität Tübingen

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (m/w/d; Bes. Gr. E13)

Mathematisch-Naturwissenschaftliche Fakultät, Pharmazeutisches Institut

Bewerbungsfrist : 24.04.2021

Am Pharmazeutischen Institut ist im Bereich Pharmazeutische Technologie zum nächstmöglichen Zeitpunkt die Stelle einer/s

Wissenschaftlichen Mitarbeiterin/Mitarbeiters
(m/w/d; Bes. Gr. E13)

befristet bis zum 31.07.2023 als Elternzeitvertretung zu besetzen. Die Stelle kann ab sofort im Umfang von 50 % und ab dem 1. Juli 2021 zu 100 % besetzt werden. Zu den Dienstaufgaben der Stelleninhaberin/des Stelleninhabers gehören die organisatorische Leitung der Pflichtpraktika gem. AAppO, Lehre nach den Vorgaben der LVVO im Bereich Pharmazeutische Technologie, Forschung auf dem Gebiet innovativer Darreichungsformen sowie Mitarbeit in der Lehrstuhladministration und Leitung des Prüfungssekretariats des Pharmazeutischen Instituts.

Einstellungsvoraussetzung ist die Approbation zur Apotheker*in. Promotion im Fach Pharmazeutische Technologie sowie Berufserfahrung in der Lehre im Bereich der Pharmazie, in der Pharmazeutischen Industrie oder Überwachung sind wünschenswert.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung bevorzugt berücksichtigt. 

Die Universität Tübingen strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an und bittet deshalb entsprechend qualifizierte Wissenschaftlerinnen um ihre Bewerbung.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen richten Sie bitte bis zum 24.04.2021 in einer PDF-Datei per E-Mail an: Prof. Dr. Rolf Daniels & Prof. Dr. Dominique Lunter, sekretariat.pharmtechspam prevention@uni-tuebingen.de, Universität Tübingen, Pharmazeutische Technologie, Auf der Morgenstelle 8, 72076 Tübingen.

Die Einstellung erfolgt durch die Zentrale Verwaltung. 

Bewerben