Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Molekulare Zellbiologische Studien von Pflanze-Mikroben-Interaktionen

Georg-August-Universität Göttingen

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

Einrichtung: Abteilung Zellbiologie der Pflanze am Albrecht-von-Haller Institut für Pflanzenwissenschaften (ID 100981)

Ansprechpartner: Herr Prof. Volker Lipka

Besetzungsdatum: 01.03.2022

Veröffentlichungsdatum: 15.12.2021

In der Abteilung Zellbiologie der Pflanze am Albrecht-von-Haller Institut für Pflanzenwissenschaften der Georg-August-Universität Göttingen ist ab dem 01.03.2022 die Stelle als

wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
für Molekulare Zellbiologische Studien von Pflanze-Mikroben-Interaktionen (w/m/d)


mit 100% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 39,8 Stunden/Woche) befristet für die Dauer von zunächst 3 Jahren zu besetzen. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Die Arbeiten in der Abteilung befassen sich mit der funktionellen Analyse von Pflanze-Mikroben-Interaktionen (Signalperzeption & -transduktion, Pathogen-induzierte pflanzliche Zellpolarisation, mikrobielle Effektormoleküle) unter Nutzung zellbiologischer, molekularbiologischer und biochemischer Methoden.

Voraussetzungen sind eine Promotion in Biologie oder Biochemie, sowie eine qualifizierte Ausbildung in pflanzlicher Zellbiologie, Molekularbiologie, Genetik und Biochemie, sowie sehr gute Sprachkenntnisse in Deutsch und Englisch (Wort und Schrift). Geeignete Kandidaten oder Kandidatinnen sind hoch motiviert, belastbar und teamfähig, arbeiten zielgerichtet und projektorientiert und besitzen fundierte Kenntnisse der biotischen Stressbiologie von Pflanzen und der gängigen modernen Methoden der Licht-/Fluoreszenz-/Konfokal- und/oder Lasermikrodissektions-Mikroskopie. Die erfolgreiche Kandidatin oder der erfolgreiche Kandidat soll bereits Erfahrung in der Anwendung von aktuellen zellbiologischen, genetischen, molekularen und biochemischen Techniken zur Bearbeitung der pflanzlichen Stressbiologie und der Auswertung multivarianter Datensätze haben. Der Bewerber/die Bewerberin beteiligt sich an der Lehre im Fach Zell- und Molekularbiologie der Pflanze und an der fachkundigen Betreuung der Mikroskopie-Plattform in der Abteilung. Die Lehraufgaben sehen die Mitwirkung an den Lehrveranstaltungen gem. § 31 NHG und bei den Leistungsprüfungen vor. Sie umfassen Angebote für die an der Universität Göttingen vertretenen modularisierten Studiengänge der Biologie (deutsch und englisch).

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft, Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bitte reichen Sie Ihre Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen in Form einer pdf-Datei bis zum 31.01.2022 über das Bewerbungsportal https://lotus2.gwdg.de/uni/uzdv/perso/knr_100981.nsf ein.

Für Rückfragen steht Ihnen Herr Prof. Volker Lipka per Telefon 0551-39177801 oder E-Mail vlipka@gwdg.de zur Verfügung.

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO).

*********************************************************************

The Albrecht-von-Haller Institute for Plant Sciences, the Department of Plant Cell Biology, offers a position as

Research Assistant
for Molecular Cell Biology Studies of Plant-Microbe Interactions (f/m/d)


This position should be filled by March 1, 2022. The regular working hours will be (currently 39.8 hours per week) with a limited contract of 3 years. Salary: Pay grade 13 TV-L.

The work in the department focuses on the functional analysis of plant-microbe interactions (signal perception & transduction, pathogen-induced plant cell polarization, microbial effector molecules) using cell biological, molecular biological and biochemical methods.
Requirements are a PhD in biology or biochemistry, a documented expertise in plant cell biology, molecular biology, genetics and biochemistry, as well as very good language skills in German and English (speaking and writing). Suitable candidates are highly motivated, resilient and capable of working in a team, work in a goal-oriented and project-oriented manner, and have in-depth knowledge of the biotic stress biology of plants and expertise in the common modern methods of light / fluorescence / confocal and / or laser microdissection microscopy. The successful candidate should also have experience in the application of current genetic, molecular and biochemical techniques and the evaluation of multivariate data sets. The applicant participates in teaching in the subject of cell and molecular biology of plants and in the supervision of the microscopy platform in the department. The general duties and responsibilities arise from § 30 of the Lower Saxony Higher Education Act in the currently valid version and include teaching in the modularized courses of study in biology (German and English) offered by the department.

The University of Göttingen is an equal opportunities employer and places particular emphasis on fostering career opportunities for women. Qualified women are therefore strongly encouraged to apply in fields in which they are underrepresented. The university has committed itself to being a family-friendly institution and supports their employees in balancing work and family life. The mission of the University is to employ a greater number of severely disabled persons. Applications from severely disabled persons with equivalent qualifications will be given preference.

Please send your application with the usual documents in the form of a single PDF file by January 31, 2022 via the application portal https://lotus2.gwdg.de/uni/uzdv/perso/knr_100981.nsf

For further information, please contact Prof. Volker Lipka (phone: +49551-39177801 or email: vlipka@gwdg.de).

Please note:
With submission of your application, you accept the processing of your applicant data in terms of data-protection law. Further information on the legal basis and data usage is provided in the Information General Data Protection Regulation (GDPR)

Bewerben