Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Mikrobiologie

Universität Hannover

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc, m/w/d) in Mikrobiologie

(EntgGr. 13 TV-L „FwN“, 100 %)

Am Institut für Mikrobiologie ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoc, m/w/d) in Mikrobiologie (EntgGr. 13 TV-L „FwN“, 100 %) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist auf 3 Jahre befristet, mit der Möglichkeit auf Verlängerung.

Aufgaben

Der Aufgabenbereich umfasst Forschungstätigkeiten zum Thema Signaltransduktion und Regulation in mikrobieller Zelldifferenzierung an Streptomyces Bakterien als Modell. Streptomyceten sind wichtige Antibiotikaproduzenten, die während ihres Lebenszyklus einen faszinierenden morphologischen und physiologischen Wandel durchlaufen (https://www.biospektrum.de).

Wie das zyklische di-Nukleotid c-di-GMP Umweltsignale mit der Zellteilung in Streptomyceten verknüpft, soll in diesem Projekt durch den Einsatz von molekularbiologischen und Fluoreszenzmikroskopie-basierten Methoden (z. B. Microfluidics) erforscht werden. Zu dem Aufgabenbereich gehört auch, die zelluläre Mikrobiologie in der Lehre mit 4 LVS zu vertreten sowie bei der Organisation des Laboralltags und bei der Betreuung von Studierenden mitzuwirken.

Einstellungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in Biologie mit Schwerpunkt Mikrobiologie sowie Expertise in der Anwendung molekular- und mikrobiologischer Methoden. Eine einschlägige abgeschlossene Promotion wird erwartet.

Die erfolgreiche Kandidatin oder der erfolgreiche Kandidat sollte Interesse für bakterielle Zellbiologie und ausgeprägte Erfahrung mit Fluoreszenzmikroskopie mitbringen. Darüber hinaus werden wissenschaftliche Neugier und Motivation, sehr gute Englischkenntnisse in Wort und Schrift, Publikationserfahrung und Teamfähigkeit vorausgesetzt.

Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Zur Bewerbung werden folgende Unterlagen erbeten: Motivationsschreiben, Lebenslauf inkl. Publikationsliste, Kopien von relevanten Zeugnissen und Angaben von 2 Referenzen. Bitte senden Sie diese bis zum 04.01.2021 in elektronischer Form (als ein PDF Dokument) an die u.g. E-Mail-Adresse oder alternativ postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Mikrobiologie
Prof. Dr. Natalia Tschowri
Herrenhäuser Str. 2, Geb. 4104
30419 Hannover

Für Auskünfte steht Ihnen Frau Prof. Dr. Natalia Tschowri
(E-Mail: tschowri@ifmb.uni-hannover.de) gerne zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/. 

Bewerben