Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung

Ludwig Maximilians Universität München

Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in (w/m/d)

Einrichtung: Sozialwissenschaftliche Fakultät
(Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung)

Besetzungsdatum: 01.04.2021

Ende der Bewerbungsfrist: 31.01.2021

Entgeltgruppe: TV-L E13

Befristung: zunächst 3 Jahre

Es handelt sich um eine Teilzeitstelle. (Stundenzahl: 75% (30 Stunden))

Die Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) ist eine der renommiertesten und größten Universitäten Deutschlands.

Aufgaben

Der Lehrstuhl für Kommunikationswissenschaft mit Schwerpunkt Journalismusforschung widmet sich allgemein dem wissenschaftlichen Verständnis von Journalismus und Nachrichtenproduktion und speziell den Veränderungen und Herausforderungen, denen sich Journalistinnen und Journalisten aktuell gegenübersehen. Das Lehrstuhlteam verfolgt dabei eine internationale und komparative Perspektive und setzt auf eine Verschränkung von qualitativen und quantitativen Forschungsmethoden. Im Zentrum laufender Forschungsaktivitäten steht die Beschäftigung mit Journalismuskulturen, Kriegsberichterstattung, Medienskepsis sowie mit dem Wandel von journalistischen Arbeitsbedingungen.

Zu den Dienstaufgaben der Stelleninhaberin / des Stelleninhabers gehört (a) die eigenständige Forschung und Weiterqualifikation (Promotion); (b) die Erbringung von Lehraufgaben in den am Institut angebotenen Studiengängen; (c) die Mitwirkung bei der Betreuung von Studierenden; sowie (d) die Mitwirkung an Aufgaben des Lehrstuhls.

Wir suchen für unser Lehrstuhlteam eine Mitarbeiterin bzw. einen Mitarbeiter mit hoher Motivation und Einsatzfreude, mit der Fähigkeit zur selbständigen Arbeit sowie mit Begeisterung für die Wissenschaft im Allgemeinen und die Journalismusforschung im Besonderen. Die erfolgreiche Bewerberin bzw. der erfolgreiche Bewerber wird als Mitglied eines dynamischen Teams weitreichende Möglichkeiten haben, sich an internationalen wissenschaftlichen Aktivitäten zu beteiligen.

Anforderungen

Zu den Anforderungen gehören, neben den allgemeinen arbeitsrechtlichen Voraussetzungen, ein exzellenter Hochschulabschluss im Fach Kommunikationswissenschaft, Journalistik oder in einem verwandten Bereich sowie sehr gute Kenntnisse und Erfahrungen im Bereich Methoden der empirischen Sozialforschung. Von Vorteil sind praktische Erfahrungen bei der Durchführung von Befragungen. Zudem werden anwendungsorientierte EDV- und Internetkompetenz sowie sehr gute Kenntnisse der englischen Sprache erwartet.

Ihr Arbeitsplatz befindet sich in zentraler Lage in München und ist sehr gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln zu erreichen. Schwerbehinderte Personen werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung bevorzugt. Die Bewerbung von Frauen wird begrüßt.

Bewerbungsadresse

Ludwig-Maximilians-Universität München
Institut für Kommunikationswissenschaft und Medienforschung
Oettingenstr. 67
80538 München
E-Mail: hanitzsch@ifkw.lmu.de

Ansprechpartner/in

Rückfragen können an Prof. Dr. Thomas Hanitzsch (hanitzsch@ifkw.lmu.de) gerichtet werden.

Im Rahmen Ihrer Bewerbung auf eine Stelle an der Ludwig-Maximilians-Universität München (LMU) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten und die Datenschutzerklärung der LMU für den Internetauftritt. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise und die Datenschutzerklärung zur Kenntnis genommen haben und mit der Datenverarbeitung im Rahmen des Auswahlverfahrens einverstanden sind.
Bewerben