Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Geschichte/Philosophie

Universität Münster

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Im Philosophischen Seminar im Fachbereich Geschichte/Philosophie der WWU ist zum 01.10.2022 die Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
(E 13 TV-L)

zu besetzen. Angeboten wird eine bis zum 30.09.2025 befristete Teilzeitstelle (50%) für drei Jahre. Die Lehrverpflichtung der ausgeschriebenen Teilzeitstelle beträgt 2 SWS.

Ihre Aufgaben:

  • Die der Professur für Philosophie mit dem Schwerpunkt Philosophische Ästhetik, Theorie derKulturwissenschaften und Medienphilosophie (Prof. Dr. Reinold Schmücker) zugeordnete Stelle ist mitder Durchführung eines Promotionsvorhabens zu einem Thema der Kunstphilosophie,Artefaktphilosophie, Ethik, Angewandten Ethik oder Politischen Philosophie verbunden.
  • Durchführung eigener Lehrveranstaltungen (2 SWS)
  • Mitarbeit in Forschung und Lehre und bei der Vorbereitung des 26. Deutschen Kongresses fürPhilosophie 2024
  • Beteiligung an der Selbstverwaltung
  • Fachstudienberatung

Einstellungsvoraussetzungen:

  • Ein mit überdurchschnittlichem Erfolg abgeschlossenes Hochschulstudium im Fach Philosophie setzenwir voraus
  • Ein aussichtsreiches Promotionsvorhaben im Fach Philosophie, das eine besonders erfolgreichePromotion erwarten lässt und an der Professur betreut werden kann, ist erforderlich

Darüber hinaus wünschen wir uns:

  • Sichere Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Fundierte philosophische Kenntnisse, auch der Analytischen Philosophie
  • Team- und Kommunikationsfähigkeit
  • -Organisationstalent

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die WWU hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Bewerber*innen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann freuen wir uns über Ihre Bewerbung (einschließlich eines aussagekräftigen Exposés des geplanten Promotionsvorhabens sowie aller Ihrer Qualifikationsschriften, Veröffentlichungen und Zeugnisse und ggf. eines aktuellen Transcript of Records) bis zum 22.07.2022 an die

Westfälische Wilhelms-Universität
Philosophisches Seminar
Prof. Dr. Reinold Schmücker
Domplatz 23
48143 Münster

Sie können Ihre Bewerbung auch gerne in einer einzigen pdf-Datei an claudia.guestrau@uni-muenster.de senden. Bitte beachten Sie, dass wir andere Dateiformate nicht berücksichtigen können.

Bewerben