Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften

Universität Münster

45.000 Studierende, 8.000 Beschäftigte in Lehre, Forschung und Verwaltung, die gemeinsam Zukunftsperspektiven gestalten – das ist die Westfälische Wilhelms-Universität (WWU). Eingebettet in die Atmosphäre der Stadt Münster mit ihrer hohen Lebensqualität zieht sie mit ihrem vielfältigen Forschungsprofil und attraktiven Lehrangeboten Studierende und Wissenschaftlerinnen und Wissenschaftler aus dem In- und Ausland an.

Im Dekanat des Fachbereichs 06 - Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften der Westfälischen Wilhelm-Universität Münster ist zum Wintersemester 2021/2022 die Stelle als

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in
(Entgeltgruppe 13 TV-L)

zu besetzen. Angeboten wird eine für 3 Jahre befristete Vollzeitstelle mit der Möglichkeit zur Verlängerung. Die regelmäßige Arbeitszeit beträgt zurzeit 39,83 Stunden wöchentlich. Die Lehrverpflichtung beträgt bei Vollzeit 4 SWS.

Ihre Aufgaben:

  • Sie unterstützen den Fachbereich im Kontext der Professionalisierung und der Stärkung der Forschungsinfrastruktur. Dazu gehören insbesondere

    - die Unterstützung der Anbahnung, Durchführung und Abwicklung von Forschungsinitiativen am Fachbereich, und hier insbesondere fächerübergreifender Verbundprojekte,

    - die Mitarbeit bei der Planung und Durchführung forschungsorientierter Veranstaltungen am Fachbereich,

    - die Mitarbeit an Transfer- und Internationalisierungsaufgaben am Fachbereich,

    - die unterstützende Begleitung des Aufbaus eines sozialwissenschaftlichen Methodenzentrums am Fachbereich und

    - die allgemeine Unterstützung des Forschungsdekans bei seinen Aufgaben.
  • Sie führen eigenständige Forschung unter Nutzung innovativer sozialwissenschaftlicher Methoden durch. Mit der Stelle ist die Durchführung eines Habilitationsvorhabens verbunden.

Unsere Erwartungen:

Vorausgesetzt werden ein Studium und eine überdurchschnittliche Promotion in einem Fach aus dem Spektrum der im Fachbereich 06 vertretenen Disziplinen. Es werden hervorragende Kenntnisse im Bereich empirischer Forschungsmethoden sowie erkennbare Erfahrungen bei der Planung, Durchführung und Abwicklung von Forschungsprojekten erwartet. Darüber hinaus sind erwünscht

  • Erfahrungen im Bereich drittmittelgeförderter Forschungsprojekte (insb.fächerübergreifender Verbundprojekte),
  • hohe kommunikative und organisatorische Kompetenzen,
  • Freude an der Arbeit im Team und
  • eine zuverlässige, selbstständige und zielgerichtete Arbeitsweise.

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die WWU hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Bewerber*innen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.

Eine Stellenbesetzung in Teilzeit ist grundsätzlich möglich.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte als ein pdf-Dokument unter dem Stichwort „WMA/Forschungsmethoden“ bis zum 06.08.2021 an

Westfälische Wilhelms-Universität
Dekanat des FB 06 – Erziehungswissenschaft und Sozialwissenschaften
Herrn Prodekan Prof. Dr. Thorsten Quandt
c/o: dek.fb06@uni-muenster.de

Bewerben