Wissenschaftliche Hilfskraft für Fabrikplanung und Wertstromdesign

Fraunhofer-Gesellschaft

Ort:  Stuttgart
Datum:  02.05.2024

Wissenschaftliche Hilfskraft (m/w/d) im Bereich Fabrikplanung und Wertstromdesign

Die Fraunhofer-Gesellschaft (www.fraunhofer.de) betreibt in Deutschland derzeit 76 Institute und Forschungseinrichtungen und ist die weltweit führende Organisation für anwendungsorientierte Forschung. Rund 30 800 Mitarbeitende erarbeiten das jährliche Forschungsvolumen von 3,0 Milliarden Euro.  

Ausschreibung für die Fachrichtung wie z. B.: Architektur, Bauingenieurwesen, Betriebswirtschaft t.o., Logistik,  Luft- und Raumfahrttechnik, Maschinenbau, Technologiemanagement, Wirtschaftsingenieurwesen oder vergleichbare.

Wir suchen eine wissenschaftliche Hilfskraft im Bereich Fabrikplanung und Wertstromdesign. Je nach Vorkenntnissen und persönlichem Interesse kann Ihr Tätigkeitsschwerpunkt neben der Unterstützung in Forschungs- und Industrieprojekten sowie bei der Vorbereitung von Seminaren und Schulungen in unterschiedlichen Themenbereichen gelegt werden. Diese umfassen beispielsweise die 3D-Visualisierung von Fabrikkonzepten und Programmiertätigkeiten bei der Weiterentwicklung einer Mixed-Reality-Anwendung für die Microsoft HoloLens 2.

Was Sie bei uns tun

  • Mitarbeit in interessanten Industrie- und Forschungsprojekten im Bereich Fabrikplanung und Wertstromdesign
  • Visualisierung von Fabrikkonzepten in 3D mit unterschiedlichen Softwarewerkzeugen
  • Unterstützung bei der Vorbereitung von Seminaren und Schulungsveranstaltungen
  • Unterstützung bei der Durchführung von Studien / Interviews

Was Sie mitbringen

  • Vorkenntnisse in den Bereichen Fabrikplanung, Lean Management oder Wertstromdesign von Vorteil
  • Vorkenntnisse im Bereich 3D-Modellierung (CAD-Anwendungen, Trimble SketchUp) und/oder Programmierung (insb. C# in Verbindung mit Unity) von Vorteil
  • Gute Kenntnisse in Office-Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint)
  • Bereitschaft zur Einarbeitung in neue Themenfelder
  • Selbstständige, analytische und strukturierte Arbeitsweise
  • Gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift

Was Sie erwarten können

  • Praxiserfahrung und Kontakt mit Forschungspartnern und Industriekunden
  • Möglichkeit zur Durchführung von Studien- und Abschlussarbeiten im Kontext der HiWi-Tätigkeit
  • Flexible Arbeitszeit insbesondere während der Klausurvorbereitung

Wir wertschätzen und fördern die Vielfalt der Kompetenzen unserer Mitarbeitenden und begrüßen daher alle Bewerbungen – unabhängig von Alter, Geschlecht, Nationalität, ethnischer und sozialer Herkunft, Religion, Weltanschauung, Behinderung sowie sexueller Orientierung und Identität. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Eignung bevorzugt eingestellt.

Mit ihrer Fokussierung auf zukunftsrelevante Schlüsseltechnologien sowie auf die Verwertung der Ergebnisse in Wirtschaft und Industrie spielt die Fraunhofer-Gesellschaft eine zentrale Rolle im Innovationsprozess. Als Wegweiser und Impulsgeber für innovative Entwicklungen und wissenschaftliche Exzellenz wirkt sie mit an der Gestaltung unserer Gesellschaft und unserer Zukunft. 

Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann bewerben Sie sich jetzt online mit Ihren aussagekräftigen Bewerbungsunterlagen. Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen! 

 

Frau Lisa Bauer
Recruiting
Tel. +49 711 970-3681

lisa.bauer@ipa.fraunhofer.de

Fraunhofer-Institut für Produktionstechnik und Automatisierung IPA 

www.ipa.fraunhofer.de 

Kennziffer: 72440                Bewerbungsfrist: 

Bewerben