Uni­ver­si­täts­pro­fes­sur für Archi­tek­tur, Gebäu­de­tech­nik und -sys­teme

Technische Universität Berlin

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät VI

An der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ber­lin – Fakul­tät VI Pla­nen Bauen Umwelt, ist am Insti­tut für Archi­tek­tur eine

Uni­ver­si­täts­pro­fes­sur - BesGr. W3

für das Fach­ge­biet „Archi­tek­tur, Gebäu­de­tech­nik und -sys­teme“ zu beset­zen.

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

Das Insti­tut für Archi­tek­tur ist Teil der Fakul­tät VI – Pla­nen Bauen Umwelt – und in 19 Fach­ge­biete geglie­dert. Es ist umfang­reich in der Lehre für die Stu­di­en­gänge Archi­tek­tur (Bache­lor und Mas­ter), Urban Design und Denk­mal­pflege ein­ge­bun­den. Die Auf­gabe des Fach­ge­bie­tes „Archi­tek­tur, Gebäu­de­tech­nik und -sys­teme“ liegt in der Lehre und For­schung zum inter- und trans­dis­zi­pli­nä­ren Ent­wurf zukunfts­fä­hi­ger Gebäude sowie ihrer Tech­nik- und Ver­sor­gungs­sys­teme. Neben dem Thema Ener­gie tritt die Trans­for­ma­tion von Tech­nik­sys­te­men in Zei­ten der Anpas­sung an den Kli­ma­wan­del und Res­sour­cen­ver­knap­pung. In der Lehre sind Pflicht- und Wahl­pflicht­ver­an­stal­tun­gen im Stu­di­en­gang „Archi­tek­tur“ (Bache­lor und Mas­ter) vor­ge­se­hen. Der Schwer­punkt liegt im Ent­wurf von Archi­tek­tu­ren der Trans­for­ma­tion unter Berück­sich­ti­gung sich wan­deln­der Tech­nik­sys­teme. In der For­schung sol­len in Koope­ra­tion mit ande­ren Fach­ge­bie­ten der Tech­ni­schen Uni­ver­si­tät Ber­lin und drü­ber hin­aus Archi­tek­tu­ren und Gebäu­de­sys­teme der Trans­for­ma­tion für unter­schied­li­che Kli­ma­zo­nen und Kul­tu­ren ent­wi­ckelt wer­den.

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

Erfül­lung der Beru­fungs­vor­aus­set­zun­gen gemäß § 100 BerlHG. Hierzu gehö­ren ein abge­schlos­se­nes Hoch­schul­stu­dium sowie päd­ago­gisch-didak­ti­sche Eig­nung, doku­men­tiert in einem Lehr­port­fo­lio (nähere Infor­ma­tio­nen dazu auf der TUB Home­page, Direkt­zu­gang 144242).

Gesucht wird eine Per­son, die über fol­gende Fähig­kei­ten und Erfah­run­gen ver­fügt:
  • pro­funde Erfah­run­gen als Archi­tekt*in im inte­gra­ti­ven Ent­wer­fen;
  • qua­li­fi­zierte Leis­tun­gen in der For­schung zu Archi­tek­tur, Gebäu­de­tech­nik und -sys­te­men;
  • nach­ge­wie­sene Kom­pe­tenz im Bereich der Imple­men­tie­rung von moder­ner Gebäu­de­tech­no­lo­gie mit redu­zier­tem Tech­nik­an­satz und / oder rea­li­sierte Pro­jekte im Gebäu­de­ent­wurf;
  • ein­schlä­gige Lehre im o.g. Gebiet;
  • Bereit­schaft zu inter- und trans­dis­zi­pli­nä­rer Zusam­men­ar­beit;
  • Bereit­schaft zum Enga­ge­ment in der aka­de­mi­schen Selbst­ver­wal­tung.
Die Bewer­bung von Per­so­nen mit her­vor­ra­gen­den fach­be­zo­ge­nen Leis­tun­gen in der Pra­xis (§ 100 Abs. 4 BerlHG) ist beson­ders erwünscht. Bewer­be­rin­nen und Bewer­ber müs­sen in der Lage sein, Lehr­ver­an­stal­tun­gen in deut­scher und eng­li­scher Spra­che durch­zu­füh­ren. Hin­sicht­lich der erwar­te­ten Sprach­kom­pe­tenz hat der Aka­de­mi­sche Senat der TU Ber­lin in sei­nem Beschluss zur „Spra­chen­po­li­tik“ vom 16.5.2018 (Direkt­zu­gang 210868) die Anfor­de­run­gen beschrie­ben.

Die Über­nahme der Ver­ant­wor­tung für die Füh­rung und Lei­tung eines Fach­ge­biets und sei­ner Mit­ar­bei­ter*innen sowie die Fähig­keit zur För­de­rung des Nach­wuch­ses wer­den ebenso erwar­tet wie Gen­der- und Diver­sity-Kom­pe­tenz und Enga­ge­ment im Bereich der Frau­en­för­de­rung. Die Inte­gra­tion von Gen­de­ras­pek­ten in die For­schung ist erwünscht.

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Die Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin strebt eine Erhö­hung des Anteils von Frauen in For­schung und Lehre an und for­dert des­halb qua­li­fi­zierte Bewer­be­rin­nen nach­drück­lich auf, sich zu bewer­ben. Schwer­be­hin­derte Bewer­ber*innen wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Wir sind als fami­li­en­ge­rechte Hoch­schule zer­ti­fi­ziert und bie­ten Ihnen und Ihrer Fami­lie mit dem Dual Career Ser­vice Unter­stüt­zung beim Wech­sel nach Ber­lin an.

Ihre Bewer­bung in Deutsch oder Eng­lisch sen­den Sie bitte bis zum 19.01.2021 unter Angabe der Kenn­zif­fer VI-727/20 mit den übli­chen Unter­la­gen (Lebens­lauf, Zeug­nisse, For­schungs- und Lehr­kon­zept, Lehr­port­fo­lio, Pro­jekt­port­fo­lio, Publi­ka­ti­ons­liste und eine Nen­nung der Ihrer Ein­schät­zung nach fünf wich­tigs­ten Publi­ka­tio­nen) aus­schließ­lich in digi­ta­ler Form im pdf-For­mat per E-Mail an: bewerbungen@fak6.tu-berlin.de. Die Bereit­stel­lung von elek­tro­ni­schen Unter­la­gen über Cloud-Dienste wie WE-Trans­fer oder Drop­box u.ä. wird nicht akzep­tiert.

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber*in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann. Daten­schutz­recht­li­che Hin­weise zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gem. DSGVO fin­den Sie auf der Web­seite der Per­so­nal­ab­tei­lung: https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direkt­zu­gang: 214041.

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Der Prä­si­dent - Deka­nin der Fakul­tät VI Pla­nen Bauen Umwelt, Prof. Dr. Well­ner, Sekr. A1, Straße des 17. Juni 152, 10623 Ber­lin
  • Druc­k­an­sicht
  • Als PDF spei­chern

Fak­ten

ID: 86398

Anzahl Ange­stellte:
ca. 8300
Stand­ort:
  • Charlottenburg, Berlin (Berlin, Deutschland)
Ka­te­go­rie:
  • Graduierten-Stelle
  • Pro­fes­sur
Kate­go­rie (TU Berlin):
  • Pro­fes­sor*in
Dau­er:
unbe­fris­tet
Stel­len­um­fang:
Vollzeit
Be­ginn frühes­tens:
01.04.2022
Ver­gü­tung:
Besol­dungs­gruppe W3
Auf­ga­ben­ge­biet:
  • For­schung
  • Lehre
Stu­di­en­rich­tung:
  • Ar­chi­tek­tur
  • Bau­in­ge­nieur­we­sen
Bil­dungs­ab­schluss:
Erfüllung der Berufungsvoraussetzungen gem. § 100 BerlHG
Spra­chen­kennt­nis­se:
  • Deutsch (sehr gute Kenntnisse)
  • Englisch (sehr gute Kenntnisse)

Be­wer­ben

Be­wer­bungs­f­rist:
19.01.2021
Kenn­zif­fer:
VI-727/20
per Post:
Technische Universität Berlin
- Der Präsident -
Dekanin der Fakultät VI Planen Bauen Umwelt, Prof. Dr. Wellner, Sekr. A1, Straße des 17. Juni 152, 10623 Berlin
per E-Mail:
bewerbungen@fak6.tu-berlin.de
Bewer­bungs­un­ter­la­gen:
Lebenslauf, Zeugnisse, Forschungs- und Lehrkonzept, Lehrportfolio, Projektportfolio, Publikationsliste und eine Nennung der Ihrer Einschätzung nach fünf wichtigsten Publikationen
Bewerben