Professur für Musikpädagogik

Universität Münster

Am Institut für Musikpädagogik (Lehramt Musik) im Fachbereich 15 – Musikhochschule – der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum 1. August 2023 eine

W2-Professur für Musikpädagogik
mit dem Schwerpunkt
sonderpädagogische Förderung und Inklusion

zu besetzen.

Die WWU Münster richtet zum WS 2023/24 das Lehramt für sonderpädagogische Förderung (sF) mit den Förderschwerpunkten Lernen (L) sowie Emotionale und soziale Entwicklung (EsE) ein. Sie verantworten federführend den Aufbau des Teilstudiengangs sonderpädagogische Förderung im Fach Musik. Des Weiteren lehren Sie in den sonstigen Lehramtsstudiengängen des Fachs Musik im Bereich Inklusion und vertreten dieses Themenfeld in der Forschung. Die Lehrverpflichtung beträgt 9 SWS.

Als Bewerber*in verfügen Sie über einen Hochschulabschluss im Fach Musik und eine über-durchschnittliche Promotion im Bereich der Musikpädagogik. Zudem verfügen Sie über Erfahrungen im Bereich der sonderpädagogischen Förderung bzw. Inklusion, die sich beispielsweise in Ihrer Unterrichtspraxis und/oder Ihren Publikationen zeigen. Des Weiteren verfügen Sie über didaktische Kompetenzen in der Hochschullehre.

Mögliche Schwerpunkte Ihres Lehr- und Forschungsprofils sind:

-    Inklusiver Musikunterricht in der Grundschule und/oder der Sekundarstufe I
-    Musik in der sonderpädagogischen Förderung
-    Diversity und Teilhabe in der Musikpädagogik
-    Community Music

Voraussetzung für die Bewerbung sind wissenschaftliche Leistungen, die im Rahmen einer Juniorprofessur, einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in an einer Hochschule oder außeruniversitären Einrichtung oder im Rahmen einer wissenschaftlichen Tätigkeit in Wirtschaft, Verwaltung oder in einem anderen gesellschaftlichen Bereich im In- und Ausland erbracht worden sind.

Wünschenswert sind zudem:

•    ein Zweites Staatsexamen sowie eine mehrjährige Schulpraxis
•    weitere Publikationen, insbesondere zum Themengebiet Inklusion und/oder sonderpäda-gogische Förderung und/oder weiteren Heterogenitätsaspekten
•    Erfahrungen in sonderpädagogischen oder inklusiven schulischen Settings und/oder im Bereich Community Music
•    methodisch-didaktische Fähigkeiten auch in der praxisbezogenen Vermittlung
•    Erfahrung in der Einwerbung von Drittmitteln

Die WWU setzt sich für Chancengerechtigkeit und Vielfalt ein. Wir begrüßen alle Bewerbungen unabhängig von Geschlecht, Nationalität, ethnischer oder sozialer Herkunft, der Religion oder Weltanschauung, Beeinträchtigung, Alter sowie sexueller Orientierung oder Identität. Eine familiengerechte Gestaltung der Arbeitsbedingungen ist uns ein selbstverständliches Anliegen.

Die WWU tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Ihre Bewerbung mit den üblichen Unterlagen senden Sie bitte in Form einer einzelnen PDF-Datei per E-Mail bis zum 15.09.2022 an: musikpaedagogik@uni-muenster.de

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Fachbereich 15 - Musikhochschule
Geschäftsführende Direktorin des Instituts für Musikpädagogik
Prof. Dr. Ilka Siedenburg
Kennziffer: 2022-1-08
Philippistr. 2
48149 Münster

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

The Institute of Music Education (teaching degree programmes in Music) in the Faculty of Music (University of Music, FB 15) at the University of Münster (WWU), Germany, invites applications for the following position to commence on 1 August 2023:

W2-level professorship in music education
with specialisation in
special needs education and inclusion

The University of Münster will be introducing a new teaching degree programme in special needs education (SNE) with specialisation in learning (L) and emotional and social develop-ment (ESD) in the winter semester 2023/24. If appointed, you will be responsible for building a partial degree programme in special needs education in the subject Music. Furthermore, you will be teaching courses in the other teaching degree programmes in Music in the area of inclu-sion and represent this thematic field in research activities. You will be obliged to teach nine hours per week during the semester (9 SWS).

To be eligible to apply, you must hold a university degree in the subject Music and an above-average doctoral degree in the area of music education. Moreover, you should have experience in special needs education and/or inclusion, substantiated, for example, by your prior teaching practice and/or publications. You should also possess university-level didactic competence.

The possible focuses of your teaching and research profile can be:

-    inclusive music instruction in primary and/or secondary school level I
-    music in special needs education
-    diversity and participation in music education
-    community music

To be considered for this position, you should possess extensive academic experience ob-tained through an assistant professorship (Juniorprofessur), habilitation (postdoctoral qualifi-cation), as a member of the academic staff of a university or non-university research institute, or in a research position in business, industry, administration or other relevant field in Germany or abroad.

The following aspects are also preferable:

•    Second state examination along with several years of in-school teaching experience
•    Additional publications, particularly ones addressing the field of inclusion and/or special needs education and/or other aspects of heterogeneity
•    Experience in special needs or inclusive school settings and/or community music
•    Methodical-didactic skills in practice-oriented teaching
•    Experience with procuring third-party funding

The University of Münster strongly supports equal opportunity and diversity. We welcome all applicants regardless of gender, nationality, ethnic or social background, religion or ideology, disability, age, sexual orientation or gender identity.

The University of Münster is an equal opportunity employer and is committed to increasing the proportion of women academics. Consequently, we actively encourage applications by women. Female candidates with equivalent qualifications and academic achievements will be prefer-entially considered within the framework of the legal possibilities.

Please submit your application with all relevant documents in a single PDF file via email by 15 September 2022 to musikpaedagogik@uni-muenster.de

Westfälische Wilhelms-Universität Münster
Faculty of Music (FB 15) - University of Music
Managing director of the Institute for Music Education
Prof. Dr Ilka Siedenburg
Reference no.: 2022-1-08
Philippistr. 2
48149 Münster
Germany

 

Bewerben