Post Doc für Chemieingenieurwesen

Technische Universität München

Postdoc (w/m/d) der Fachrichtung Chemie, Chemieingenieurwesen oder verwandte Disziplinen zur Leitung unseres Spurenstofflabors und zur Durchführung von Lehrveranstaltungen

07.09.2021, Wissenschaftliches Personal

Für unser Labor suchen wir eine Leitung, die Freude hat an der Entwicklung und Evaluierung von neuen analytischen Methoden zur Bestimmung von organischen Spurenstoffen und Mikroplastik in aquatischen Systemen. Mit der Stelle ist auch ein Lehrdeputat verbunden (Vorlesungen Umweltanalytik, Wasserchemisches Praktikum). Ebenso wird die Möglichkeit gegeben, eine eigene Forschungsgruppe aufzubauen und sich in der Wissenschaft zu profilieren.

Stelle
Für unser Labor suchen wir eine Leitung, die Freude hat an der Entwicklung und Evaluierung von neuen analyti-schen Methoden zur Bestimmung von organischen Spurenstoffen und Mikroplastik in aquatischen Systemen. Mit der Stelle ist auch ein Lehrdeputat verbunden (Vorlesungen Umweltanalytik, Wasserchemisches Praktikum). Ebenso wird die Möglichkeit gegeben, eine eigene Forschungsgruppe aufzubauen und sich in der Wissenschaft zu profilieren.

Über uns
Der Lehrstuhl für Siedlungswasserwirtschaft beschäftigt sich in Forschung und Lehre mit der Ausbildung von natio-nalen und internationalen Studierenden (Bachelor und Master) des Bauingenieurwesens und des Umweltingeni-eurwesens. Schwerpunkte in der Forschung sind städtische Wasserver- und –entsorgungssysteme, Wasserrecyc-ling, Entwässerungssysteme, industrielle Abwasserreinigung sowie der Urban Water-Food-Energy-Nexus. Das Spurenstofflabor verfügt über eine Reihe von Geräten zur Charakterisierung und Identifizierung von organischen Molekülen aus wässrigen Proben (chromatographische Trenntechniken gekoppelt mit hochsensitiven massenspek-trometrischen Detektionsverfahren (LC-MS/MS, LC-MS-QTrap), Headspace-GC-FID bzw. eines Thermodesorptions-Pyrolyse-GC). Der Lehrstuhl ist interdisziplinär und international zusammengesetzt.

Anforderung
Für die zu besetzende Stelle werden folgende Anforderungen erwartet bzw. sind wünschenswert:

  • Promotion
  • Erfahrungen mit Spurenstoffanalytik
  • Hohe Flexibilität und Selbstständigkeit
  • Vernetztes Denken und Handeln sowie Fähigkeit zur Auswertung komplexer Daten
  • Teamfähigkeit
  • Sehr gute Deutsch- sowie gute Englischkenntnisse
  • Führerschein Klasse B

Aufgaben

  • Leitung des organischen Spurenstofflabors
  • Anleitung von technischem Personal und Studierenden
  • Aufgabenkoordination
  • Entwicklung und Evaluierung von Analysenmethoden
  • Qualitätssicherung
  • Kontrolle und Anleitung des sicheren Arbeitens im Laboratorium
  • Mitarbeit bei der Ausbildung der Studierenden; Durchführung von Vorlesungen und Praktika

Wir bieten

  • Entgelt nach Tarifrecht öffentlicher Dienst, TV-L-West
  • Umfang der Arbeitszeit: Volllzeit mit 40,1 Stunden/Woche, befristet zunächst auf 24 Monate (verlängerbar)
  • Ein sehr gutes Lehrstuhl-Team
  • Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei ansonsten im Wesentlichen gleicher Eignung be-vorzugt eingestellt
  • Die Technische Universität München strebt eine Erhöhung des Frauenanteils an; Bewerbungen von Frauen werden daher ausdrücklich begrüßt.

Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Unterlagen. Senden Sie diese bitte per E-Mail an Frau Prof. Dr. Brigitte Helmreich (b.helmreich@tum.de) bis spätestens 15. Oktober 2021 mit Betreff „Spurenstofflabor“.

Technische Universität München
Lehrstuhl für Siedlungswasserwirtschaft
Prof. Dr. Brigitte Helmreich
Am Coulombwall 3
85748 Garching
Tel. +49 89 289 13719
b.helmreich@tum.de
www.sww.bgu.tum.de
www.tum.de

Hinweis zum Datenschutz:
Im Rahmen Ihrer Bewerbung um eine Stelle an der Technischen Universität München (TUM) übermitteln Sie personenbezogene Daten. Beachten Sie bitte hierzu unsere Datenschutzhinweise gemäß Art. 13 Datenschutz-Grundverordnung (DSGVO) zur Erhebung und Verarbeitung von personenbezogenen Daten im Rahmen Ihrer Bewerbung. Durch die Übermittlung Ihrer Bewerbung bestätigen Sie, dass Sie die Datenschutzhinweise der TUM zur Kenntnis genommen haben.

Kontakt: b.helmreich@tum.de

Bewerben