Lecturer / Researcher für Mikroplastik und Nanopartikel als Umweltrisiken

Fachhochschule Technikum Wien

Mit 12 Bachelor- und 19 Master-Studiengängen, bisher mehr als 13.000 Absolventen und Absolventinnen sowie mehr als 4.400 Studierenden ist die FH Technikum Wien Österreichs einzige rein technische Fachhochschule. Zur Verstärkung unseres Teams in der Fakultät Life Science Engineering suchen wir eine*n engagierte*n

Lecturer / Researcher für das Stadt Wien Kompetenzteam „Mikroplastik und Nanopartikel als Umweltrisiken"
(Vollzeit; m/w/d)

IHRE AUFGABEN

  • Lehrtätigkeit (tlw. in englischer Sprache) sowie Betreuung von wissenschaftlichen Arbeiten und Praktika
  • Etablierung chemischer Analysemethoden sowie Bewertung der Umweltverträglichkeit diverser Proben mit Methoden der Ökotoxikologie und der Lebenszyklusanalyse
  • Einbindung der Themen Mikroplastik & Nanopartikel als Umweltrisiken bzw. das Safe-by-Design Konzept in bereits bestehende Lehrveranstaltungen sowie Erstellung neuer Lehr-/Lernunterlagen (besonderer Fokus auf eLearning Unterlagen und interaktive Tutorials)
  • Weiterentwicklung des Problem-based Learning als didaktisches Konzept mit hohem Praxisanteil im Labor
  • Betreuung von studentischen MitarbeiterInnen
  • Dissemination der Ergebnisse über Konferenzbeiträge und internationale Publikationen
  • Integration von Methoden und Forschungsergebnissen in die Lehre
  • Aktive Teilnahme an Veranstaltungen des Departments

IHR PROFIL

  • Abgeschlossene Hochschulausbildung (Chemie, Biologie, Biotechnologie, Medizin) mit Doktorat
  • Erfahrung in der akademischen Lehre und großes Interesse an Didaktik
  • Hohes Maß an Engagement, Teamfähigkeit und Verantwortungsbewusstsein
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse in Wort und Schrift
  • Wissenschaftliche Neugier, Problemlösungsorientierung und soziale Kompetenz

Wenn Sie Interesse an dieser abwechslungsreichen Tätigkeit im Ausmaß von 38,5 Stunden haben, richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung bitte per E-Mail an bewerbung@technikum-wien.at. Die Stelle ist auf die Projektlaufzeit von 3 Jahren befristet und mit einem Mindestgehalt von € 3.000,-- brutto/Monat dotiert. Bei entsprechender Erfahrung und Qualifikation ist eine Überzahlung möglich.

Die FH Technikum Wien ist bestrebt, den Frauenanteil, insbesondere in Lehre und Forschung zu erhöhen und lädt daher qualifizierte Frauen ausdrücklich zur Bewerbung ein. Frauen bei gleicher Qualifikation werden bevorzugt berücksichtigt.

Wir weisen darauf hin, dass Bewerbungsunterlagen im Hinblick auf das GlBG nach einer 7-monatigen Aufbewahrungsfrist gelöscht werden. Dienstverhältnisse an der FH Technikum Wien unterliegen keinem Kollektivvertrag. Reisekosten, die im Zusammenhang mit dem Auswahlverfahren entstehen, werden nicht ersetzt.

Bewerbung
bewerbung@technikum-wien.at

Überblick
Unternehmen: Fachhochschule Technikum Wien
Ort: Wien
Gehalt: Ab € 3.000,-- brutto/Monat
Skills: Englisch
veröffentlicht am: 09.12.2020

Bewerben