Juniorprofessur für Pharmazeutische Technologie mit dem Schwerpunkt Phospholipide

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

Juniorprofessur (W1 ohne Tenure-Track) fr Pharmazeutische Technologie mit dem Schwerpunkt Phospholipide (w/m/d)

(Lipoid-Stiftungsprofessur) Am Institut fr Pharmazie und Molekulare Biotechnologie (IPMB) der Universitt Heidelberg ist eine

Juniorprofessur (W1 ohne Tenure-Track) fr Pharmazeutische Technologie

mit dem Schwerpunkt Phospholipide (w/m/d)

(Lipoid-Stiftungsprofessur)

zu besetzen.

Das Dienstverhltnis ist auf maximal sechs Jahre befristet. Sofern die beamtenrechtlichen und haushaltsrechtlichen Voraussetzungen erfllt sind, kann die Einstellung im Beamtenverhltnis auf Zeit erfolgen.

An der Universitt Heidelberg besteht im Verbund mit den benachbarten biomedizinischen Forschungseinrichtungen ein hervorragendes Vernetzungs- und Entwicklungspotential fr die Professur. Aktuelle Entwicklungen auf dem Gebiet der translationalen Natur- und Ingenieurwissenschaften erffnen zahlreiche Mglichkeiten, sich an therapeutisch und technologisch orientierten Forschungsprogrammen und Verbnden zu beteiligen.

Der∗die Stelleninhaber∗in soll Erfahrungen auf dem Gebiet der Transfer-orientierten Forschung im Bereich Pharmazeutische Technologie mit Schwerpunkt Phospholipide erworben haben und auf diesem Gebiet das Potential zum Aufbau eines eigenstndigen Forschungsprofils besitzen. Dies sollte durch erste Erfolge in Forschung und Entwicklung, Publikationsleistungen und ggfs. Drittmitteleinwerbungen belegt sein. Wnschenswert sind Potentiale zur Zusammenarbeit mit anderen Forschungsgruppen der Universitt Heidelberg und ihren Nachbarinstitutionen.

Von der∗dem Stelleninhaber∗in wird die Fhigkeit und Bereitschaft erwartet, theoretische Lehrveranstaltungen im Staatsexamens-Studiengang Pharmazie und den Bachelor- und Masterstudiengngen Molekulare Biotechnologie persnlich abzuhalten und praktische Lehrveranstaltungen in diesen Bereichen mit hoher Kompetenz zu leiten und zu gestalten. Entsprechende Erfahrungen in der akademischen Lehre werden vorausgesetzt.

Vorausgesetzt werden gem 51 Landeshochschulgesetz eine herausragende Dissertation in einem Fach der Pharmazeutischen Wissenschaften oder einer verwandten Disziplin, international beachtete Publikationen sowie Erfahrungen in der Lehre. Sofern vor oder nach der Promotion eine Beschftigung als wissenschaftliche∗r Mitarbeiter∗in erfolgt ist, sollen Promotions- und Beschftigungsphasen zusammen nicht mehr als sechs Jahre betragen haben.

Bewerbungen werden vorzugsweise elektronisch zusammengefasst in einer PDF erbeten, adressiert an den Dekan der Fakultt fr Biowissenschaften, Prof. Dr. Jochen Wittbrodt, Im Neuenheimer Feld 234, 69120 Heidelberg, e-mail: pharmtech-lipoid@uni-heidelberg.de. Bewerbungsschluss ist der 29.09.2021. Hinweise zu den erforderlichen Bewerbungsunterlagen finden Sie unter www.ipmb.uni-heidelberg.de.

Wir bitten um Verstndnis, dass eingegangene Bewerbungsunterlagen nicht zurckgesandt werden.

Die Universitt Heidelberg steht fr Chancengleichheit und Diversitt.

Wir bitten qualifizierte Frauen nachdrcklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorranging bercksichtigt.

Informationen zu Stellenausschreibungen und zum Datenschutz finden Sie unter

www.uni-heidelberg.de/stellenmarkt

Bewerben