Dozent/in für Methoden der Geoinformatik

Universität Bern

Dozentur Methoden der Geoinformatik
50%

Am Geographischen Institut der Universität Bern (GIUB), Schweiz, ist ab Anfang August 2022 oder nach Vereinbarung folgende Stelle unbefristet zu besetzen.

Aufgaben
Wir suchen ein*e Dozent*in für Methoden der Geoinformatik mit starkem Bezug zur geographischen Forschung und zur Praxis. Die Aufgaben umfassen Räumliche Datenanalyse und Datenmodellierung mit GIS, interdisziplinäre Verknüpfung mit qualitativen und quantitativen Methoden, die Lehre in Geoinformatik auf Bachelor und Masterniveau sowie die Betreuung von Abschlussarbeiten auf allen Studienniveaus (Bachelor, Master). Von Vorteil sind Grundlagen und Erfahrung in angewandter Fernerkundung sowie Bildspektrometrie/Höhenmodelle und Photogrammetrie/Vermessung.

Des Weiteren wird folgendes erwartet:
  • Erfahrung in der Verwendung proprietärer (e.g. ArcGIS) und Open-Source (z.B. QGIS) GIS Software.
  • Programmiererfahrung (z.B. R, RStudio, Python) und Erfahrung in der Auswertung von Big Data und / oder Datenvisualisierungstools.
  • Praktische Erfahrungen in Web-Mapping und Web- / App-Entwicklung mit JavaScript, HTML oder CSS für webbasierte Tool-Entwicklungen.
  • Erfahrung mit Drohnen und der Auswertung deren Daten oder die Bereitschaft diese Kompetenzen zu erwerben.
  • Kenntnisse der Betriebssysteme Unix/Linux sind von Vorteil.
Erfahrung in folgenden thematischen Bereichen ist von Vorteil:
Geospatial Information Science, Positionierung und Navigation, Visualisierung und Kartografie, virtuelle und erweiterte Realität, Geostatistik sowie Geocomputation oder ähnliche Bereiche.
Neben der Lehre wird ein selbstständiger Forschungsbeitrag in einem der Forschungsfelder des GIUB, sowie die Kooperation mit den Forschungsgruppen des GIUB und ein Beitrag an die wissenschaftliche Selbstverwaltung erwartet. Die Dozentur wird in der Unit Landsysteme und nachhaltige Ressourcennutzung gehostet. Die Möglichkeit einer Habilitation innerhalb der Anstellung ist gegeben.

Anforderungen

Wir laden promovierte Geographinnen und Geographen und Promovierte aus verwandten Disziplinen zur Bewerbung ein. Die Bewerber*innen verfügen über eine breite Methodenkompetenz und über ausgewiesene Fähigkeiten, diese didaktisch ansprechend in der Lehre und Forschung umzusetzen. Publikationen in internationalen Fachzeitschriften, Beiträge zum Wissenschaftlichen-Peer-Review und Erfolge bei der Einwerbung von Drittmitteln sind von zusätzlichem Vorteil.

Wir bieten

Das GIUB bietet die Integration in ein dynamisches Team von Dozierenden und Professor*innen, in einen von Studierenden stark nachgefragten Studiengang mit fachlich breitem Forschungsumfeld und guten Verbindungen zu anderen Instituten der Universität.

Interessiert?

Wir freuen uns über Bewerbungen aller entsprechend qualifizierten Personen. Im Rahmen der Massnahmen zur Erhöhung des Frauenanteils in diesem universitären Bereich werden Frauen ausdrücklich aufgefordert, sich zu bewerben.

Bitte schicken Sie Ihre Unterlagen (Lebenslauf, Publikationsliste, eine Auflistung von Lehrveranstaltungen, Drittmittelnachweise, Lehr- und Forschungskonzept) als pdf-Datei
elektronisch bis am 28. November 2021 an: jobs@giub.unibe.ch