Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in in Computational Mechanics

Universität Hannover

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoktoranden, m/w/d) in Computational Mechanics gefördert vom ERC Starting Grant

(EntgGr. 13 TV-L, 100 %)

Am Lehrstuhl für Computational Science and Simulation Technology, Institut für Photonik, sind mehrere Stellen als

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (Postdoktoranden, m/w/d) in Computational Mechanics gefördert vom ERC Starting Grant (EntgGr. 13 TV-L, 100 %)

ab sofort zu besetzen. Die Stellen sind bis zum 31.07.2024 befristet.

Aufgaben

Das Projekt wird vom ERC Starting Grant von Horizon2020 mit Fokus auf Nano Energy Harvester finanziert. Bewerberinnen und Bewerber werden für verschiedene Aufgaben wie maschinelles Lernen für die Materialgestaltung; nanoskalige Experimente und Charakterisierung; atomistische und Kontinuumsmodellierung von Nanomaterialien, Nanostrukturen und Nano Energy Harvestern; Sensitivitätsanalyse und Unsicherheitsquantifizierung; probabilistische Optimierung, Validierung und Verifikation für das Projekt gesucht.

Einstellungsvoraussetzungen

  • Abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium in einem der folgenden Hauptfächer: Mechanik, angewandte Mathematik, Physik, Maschinenbau, Computertechnik und Materialwissenschaften
  • Kenntnisse der englischen Kommunikation in Wort und Schrift
  • Gute Programmierkenntnisse, vorzugsweise in FORTRAN und/oder C++, Matlab oder Python
  • Kenntnisse in LAMMPS; Kenntnisse in ABAQUS sind nützlich, aber nicht notwendig

Bewerberinnen und Bewerber mit einer oder mehreren der folgenden Forschungserfahrungen werden bevorzugt: Multiskalenmethoden, Molekulardynamik, Mehrfeldmodellierung, Berechnungsmethoden für Frakturen, Sensitivitätsanalyse, Unsicherheitsanalyse, Optimierung

Die Leibniz Universität versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert deshalb die Vereinbarkeit von Beruf und Familie. Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Universität hat es sich zum Ziel gesetzt, die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders zu fördern. Hierzu strebt sie an, in Bereichen, in denen ein Geschlecht unterrepräsentiert ist, diese Unterrepräsentanz abzubauen. In der Entgeltgruppe der ausgeschriebenen Stelle sind Frauen unterrepräsentiert. Qualifizierte Frauen werden deshalb gebeten, sich zu bewerben. Bewerbungen von qualifizierten Männern sind ebenfalls erwünscht. Schwerbehinderte Menschen werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte senden Sie Ihre Bewerbung bis zum 15.12.2022 mit Anschreiben (max. 1 Seite) in dem eine kurze Erläuterung enthalten ist, wie Sie die mit dem Projekt verbundenen Probleme verstehen, Lebenslauf und Zeugnissen in elektronischer Form und englischer Sprache an

E-Mail: zhuang@iop.uni-hannover.de   

oder alternativ postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Photonik / CSST
Prof. Xiaoying Zhuang
Appelstraße 11 a
30167 Hannover 

Die Leiterin des Lehrstuhls Prof. Xiaoying Zhuang steht für Auskünfte gerne per E-Mail (zhuang@iop.uni-hannover.de) oder Post zur Verfügung.

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.    

Bewerben