Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Musikwissenschaften

Georg-August-Universität Göttingen

Wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

Einrichtung: Musikwissenschaftliches Seminar (ID 15596)

Ansprechpartner: Frau Prof. Dr. Birgit Abels

Besetzungsdatum: 01.01.2022

Veröffentlichungsdatum: 16.06.2021

Am Musikwissenschaftlichen Seminar der Georg-August-Universität Göttingen ist zum 01.01.2022 eine Stelle als

wissenschaftliche*r Mitarbeiter*in (w/m/d)

mit 80% der regelmäßigen wöchentlichen Arbeitszeit (zzt. 31,84 Stunden/Woche) im Rahmen des European Research Council-Projekts “Sound Knowledge. Alternative Epistemologies of Music in the Western Pacific Island World“ zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf die Dauer von zwei Jahren befristet und kann um weitere fünfzehn Monate verlängert werden. Die Entgeltzahlung erfolgt nach Entgeltgruppe 13 TV-L.

Ihre Aufgaben
- Durchführung einer Fallstudie zu klangbasierten Epistemologien und soziale Entfremdung/psychische Gesundheit auf den Marschall-Inseln im Rahmen des übergeordneten Forschungsprojekts;
- Mitarbeit im übergeordneten ERC-Forschungsprojekt

Ihr Profil
- besonders qualifizierter Abschluss (M.A.) im Fach Musikwissenschaft/Musikethnologie
- Forschungsschwerpunkt im Bereich Musikethnologie/Kulturelle Musikwissenschaft und Musik in der pazifischen Inselwelt
- Interesse an Zusammenhängen von Musik und Postkolonialität sowie eine hohe theoretische und methodologische Reflexionsbereitschaft
- Bereitschaft zur Feldforschung
- einschlägige Sprachkenntnisse in Englisch und relevanten Sprachen

Die Stelle soll der Qualifizierung des wissenschaftlichen Nachwuchses dienen und bietet die Möglichkeit zur Promotion.

Die Universität Göttingen strebt in den Bereichen, in denen Frauen unterrepräsentiert sind, eine Erhöhung des Frauenanteils an und fordert daher qualifizierte Frauen nachdrücklich zur Bewerbung auf. Sie versteht sich als familienfreundliche Hochschule und fördert die Vereinbarkeit von Wissenschaft/Beruf und Familie. Die Universität hat sich zum Ziel gesetzt, mehr schwerbehinderte Menschen zu beschäftigen. Bewerbungen Schwerbehinderter erhalten bei gleicher Qualifikation den Vorzug.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen werden bis zum 15.08.2021 gern auch in elektronischer Form, erbeten an Georg-August-Universität Göttingen, Musikwissenschaftliches Seminar, Prof. Dr. Birgit Abels, Kurze Geismar-Str. 1, 37073 Göttingen.

Für Rückfragen steht Ihnen Frau Prof. Dr. Birgit Abels unter babels@gwdg.de zur Verfügung.

Hinweis:
Wir weisen darauf hin, dass die Einreichung der Bewerbung eine datenschutzrechtliche Einwilligung in die Verarbeitung Ihrer Bewerberdaten durch uns darstellt. Näheres zur Rechtsgrundlage und Datenverwendung finden Sie im Hinweisblatt zur Datenschutzgrundverordnung (DSGVO)

*************************************************************************

The Department of Musicology at the Georg-August-Universität Göttingen is looking to fill the position of doctoral or postdoctoral

Research Assistant (all genders welcome)

within the European Research Council project “Sound Knowledge. Alternative Epistemologies of Music in the Western Pacific Island World” (see https://www.uni-goettingen.de/en/617406.html). This position is for work on sound knowledge and social alienation/mental health in the Marshall Islands. The position is embedded within the wider research project.

Commencement: 1 January 2022 or soon after.

Qualifications:
Successful candidates will have an excellent academic track record with a degree in ethnomusicology or music studies more broadly, as well as expertise in Pacific Island Studies. We expect a strong interest in the intersections between music and postcoloniality, a high level of interest in theoretical and methodological reflection and willingness to both contribute to the wider research project and implement fieldwork.

The regular working hours will be 31.84 hours/week (80%). Salary: Pay grade 13 TV-L. The contract will be initially for two years with a fifteenth-month extension subject to a performance review.

The successful candidate will hold a highly qualified M.A. degree in Musicology and have focused on research in Cultural Musicology or Ethnomusicology. The applicant's willingness to work as a member of the ERC-research group and high proficiency in the English language are required; good command of languages relevant to the case study is highly desirable. The posts are designed to foster young researchers and scientists and give the successful applicants the opportunity to pursue a doctoral degree.

The University of Göttingen is an equal opportunities employer and places particular emphasis on fostering career opportunities for women. Qualified women are therefore strongly encouraged to apply as they are underrepresented in this field. Disabled persons with equivalent aptitude will be favoured.

Please send your application with the usual documents (also in electronic form) by 15 August 2021 to Georg-August-Universität Göttingen, Dept. of Musicology, Prof. Dr. Birgit Abels, Kurze Geismarstr. 1, D-37073 Göttingen, E-Mail: babels@gwdg.de

If you have any questions, please contact Prof. Dr. Birgit Abels (babels@gwdg.de).

Please note:
With submission of your application, you accept the processing of your applicant data in terms of data-protection law. Further information on the legal basis and data usage is provided in the Information General Data Protection Regulation (GDPR)

Bewerben