Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Flug­füh­rung und Luft­ver­kehr

Technische Universität Berlin

Tech­ni­sche Uni­ver­sität Ber­lin - Fakul­tät V - Insti­tut für Luft- und Raum­fahrt / FG Flug­füh­rung und Luft­ver­kehr

Wiss. Mit­ar­bei­ter*in (d/m/w) (Post­Doc) - Ent­gelt­gruppe 13 TV-L Ber­li­ner Hoch­schu­len - 2. Qua­li­fi­zie­rungs­phase (Habi­li­ta­tion)

Teil­zeit­be­schäf­ti­gung ist ggf. mög­lich

Auf­ga­ben­be­sch­rei­bung:

  • Zusam­men­ar­beit und Unter­stüt­zung der Lei­tung des Lehr­stuhls im Bereich For­schung und Lehre
  • Selb­stän­dige Betreu­ung von Bache­lor- (B.Sc.) und Mas­ter­ar­bei­ten (M.Sc.) und Unter­stüt­zung von Dok­to­ran­den
  • Selbst­stän­dige Lehr­tä­tig­keit in eini­gen der gelis­te­ten Berei­che: unbe­mannte Sys­teme, Flug­ver­kehr, Flug­füh­rung, Navi­ga­tion und Sen­so­rik
  • Selbst­stän­dige For­schung auf dem Gebiet unbe­mann­ter Sys­teme (Ein­zel­sys­teme und Grup­pen), Navi­ga­tion, Flug­füh­rung und Sen­so­rik
  • Ein­wer­bung von natio­na­len und inter­na­tio­na­len (z.B. euro­päi­schen) Dritt­mit­tel­pro­jek­ten
  • Ver­öf­fent­li­chung von For­schungs­er­geb­nis­sen in Zeit­schrif­ten und auf Kon­fe­ren­zen
  • Mit­ar­beit bei admi­nis­tra­ti­ven Auf­ga­ben im Fach­be­reich

Er­war­te­te Qua­li­fi­ka­tio­nen:

  • Erfolg­reich abge­schlos­se­nes wis­sen­schaft­li­ches Hoch­schul­stu­dium (Mas­ter, Diplom oder Äqui­va­lent) in einem der genann­ten Fächer: Luft- und Raum­fahrt­tech­nik, Elek­tro­tech­nik oder ver­gleich­bar mit Schwer­punkt Flug­füh­rung, Navi­ga­tion, unbe­mannte Flug­zeug­sys­teme oder andere ver­wandte Gebiete.
  • Erfolg­reich abge­schlos­sene Pro­mo­tion auf dem Gebiet der Luft- und Raum­fahrt­tech­nik, Elek­tro­tech­nik, Soft­ware­ent­wick­lung oder unbe­mann­ter Sys­teme
  • Sehr gute Pro­gram­mier- und Soft­ware­kennt­nisse (z.B. C, C++, Python, Mat­lab)
  • For­schungs­er­fah­rung auf dem Gebiet der Flug­füh­rung, Navi­ga­tion (z.B. GNSS, laser-gestützt, vision-based, beacon-based), Situa­ti­ons­er­fas­sung, Ent­schei­dungs­fin­dung oder UAS.
  • Erfah­rung mit dem Betrieb, dem Auf­bau oder der Modi­fi­ka­tion von UAS und der Inte­gra­tion von Sen­so­ren (z.B. Laser-Scan­ner, GNSS, Mono­ku­lar-, Ste­reo­ka­me­ras, Radar) an Bord von UAS
  • Erfah­rung mit Linux und/oder Echt­zeit­be­triebs­sys­te­men
  • Lehr­er­fah­rung
  • Kom­mu­ni­ka­ti­ons­fä­hig­kei­ten und Erfah­rung in der Team­ar­beit
  • Gute schrift­li­che und münd­li­che Kennt­nisse der deut­schen und eng­li­schen Spra­che
Gewünschte Kom­pe­ten­zen:
  • krea­tive Ideen für die Ent­wick­lung neuer For­schungs­be­rei­che und Pro­jekte, selb­stän­dige Betreu­ung von Pro­jek­ten
  • sehr gute Prä­sen­ta­ti­ons­fä­hig­kei­ten

Hin­wei­se zur Be­wer­bung:

Ihre Bewer­bung rich­ten Sie bitte unter Angabe der Kenn­zif­fer mit den übli­chen Unter­la­gen aus­schließ­lich per E-Mail in einer PDF-Datei (max. 5 MB) an Prof. Dr. Uijt de Haag über sylvia.halacz@tu-berlin.de.

Mit der Abgabe einer Online­be­wer­bung geben Sie als Bewer­ber*in Ihr Ein­ver­ständ­nis, dass Ihre Daten elek­tro­nisch ver­ar­bei­tet und gespei­chert wer­den. Wir wei­sen dar­auf hin, dass bei unge­schütz­ter Über­sen­dung Ihrer Bewer­bung auf elek­tro­ni­schem Wege keine Gewähr für die Sicher­heit über­mit­tel­ter per­sön­li­cher Daten über­nom­men wer­den kann. Daten­schutz­recht­li­che Hin­weise zur Ver­ar­bei­tung Ihrer Daten gem. DSGVO fin­den Sie auf der Web­seite der Per­so­nal­ab­tei­lung:
https://www.abt2-t.tu-berlin.de/menue/themen_a_z/datenschutzerklaerung/ oder Direkt­zu­gang: 214041.

Zur Wah­rung der Chan­cen­gleich­heit zwi­schen Frauen und Män­nern sind Bewer­bun­gen von Frauen mit der jewei­li­gen Qua­li­fi­ka­tion aus­drück­lich erwünscht. Schwer­be­hin­derte wer­den bei glei­cher Eig­nung bevor­zugt berück­sich­tigt. Die TU Ber­lin schätzt die Viel­falt ihrer Mit­glie­der und ver­folgt die Ziele der Chan­cen­gleich­heit.

Tech­ni­sche Uni­ver­si­tät Ber­lin - Der Prä­si­dent - Fakul­tät V, Insti­tut für Luft- und Raum­fahrt, FG Flug­füh­rung und Luft­ver­kehr, Prof. Dr. Uijt de Haag, Sekr. F 3, March­straße 14, 10587 Ber­lin
  • Druc­k­an­sicht
  • Als PDF spei­chern

Fak­ten

ID: 92967

Anzahl Ange­stellte:
ca. 8300
Stand­ort:
  • Charlottenburg, Berlin (Berlin, Deutschland)
Ka­te­go­rie:
  • Graduierten-Stelle
  • Wiss. Mit­ar­bei­ter*in
  • Pro­mo­ti­ons-Stelle
Kate­go­rie (TU Berlin):
  • Wiss. Mit­ar­bei­ter*in Post­Doc
  • Wiss. Mit­ar­bei­ter*in mit Lehr­auf­ga­ben
Dau­er:
besetz­bar für 5 Jahre
Stel­len­um­fang:
100 % Arbeitszeit; Teilzeitbeschäftigung ist ggf. möglich
Be­ginn frühes­tens:
Frühest­mög­li­ch
Ver­gü­tung:
Ent­gelt­gruppe E13
Auf­ga­ben­ge­biet:
  • For­schung
  • In­ge­nieur­we­sen
  • Lehre
Stu­di­en­rich­tung:
Luft- und Raumfahrttechnik, Elektrotechnik,
  • In­ge­nieur­we­sen
Bil­dungs­ab­schluss:
Master, Diplom oder Äquivalent und Promotion
Spra­chen­kennt­nis­se:
  • Englisch (gute Kenntnisse)
  • Deutsch

Be­wer­ben

Be­wer­bungs­f­rist:
01.07.2021
Kenn­zif­fer:
V-266/21
per Post:
Technische Universität Berlin
- Der Präsident -
Fakultät V, Institut für Luft- und Raumfahrt, FG Flugführung und Luftverkehr, Prof. Dr. Uijt de Haag, Sekr. F 3, Marchstraße 14, 10587 Berlin
Bewerben