Wissenschaftliche/r Mitarbeiter/in für Bauingenieurwesen und Geodäsie

Universität Hannover

Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) - Siedlungswasserwirtschaft

(EntgGr. 13 TV-L, 100 %)

Am Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik der Leibniz Universität Hannover ist eine Stelle als Wissenschaftliche Mitarbeiterin oder Wissenschaftlicher Mitarbeiter (m/w/d) - Siedlungswasserwirtschaft (EntgGr. 13 TV-L, 100 %) zum nächstmöglichen Zeitpunkt zu besetzen. Die Stelle ist zunächst auf drei Jahre befristet.

Aufgaben

Wir suchen Verstärkung für unsere praxis- und forschungsorientierte Lehre im Fachgebiet der Siedlungswasserwirtschaft. Nutzen Sie die Chance, die Lehre des Institutes auf vielfältige Weise inhaltlich und organisatorisch zu unterstützen, eigene Ideen einzubringen und die Digitalisierung in der universitären Lehre voranzutreiben. Ergänzend bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sukzessive bei der Entwicklung, Koordination und wissenschaftlichen Umsetzung von Forschungs- und Entwicklungsvorhaben mitzuwirken. Setzen Sie Ihre Kommunikations- und Sprachkompetenz bei der vielfältigen Zusammenarbeit mit Studierenden und Projektpartnern zielführend ein.

Nutzen Sie Ihre wachsende Tätigkeit in der Forschung, um sich umfassend wissenschaftlich weiter zu qualifizieren. Abschlussziel ist die ingenieurwissenschaftliche Promotion, für die wir Ihnen sehr gute Rahmenbedingungen bieten.

Einstellungsvoraussetzungen

Voraussetzung für die Einstellung ist ein abgeschlossenes wissenschaftliches Hochschulstudium des Bau- und Umweltingenieurwesens (Diplom/Master) mit siedlungswasserwirtschaftlicher Vertiefung oder eine gleichwertige Ausbildung. Der Nachweis überdurchschnittlicher Studienleistungen wird erwartet.

Sie haben große Freude an der Interaktion mit Studierenden und gleichermaßen am wissenschaftlichen Arbeiten. Sie verfügen über Kommunikationsfreude und über ausgeprägte deutsche sowie englische Sprachkompetenzen. Sehr gute Computer-Kenntnisse sind von Vorteil.

Auf Wunsch kann eine Teilzeitbeschäftigung ermöglicht werden.

Die Leibniz Universität Hannover will die berufliche Gleichberechtigung von Frauen und Männern besonders fördern und fordert deshalb qualifizierte Frauen nachdrücklich auf, sich zu bewerben.

Schwerbehinderte Bewerberinnen und Bewerber werden bei gleicher Qualifikation bevorzugt.

Bitte richten Sie Ihre aussagekräftige Bewerbung mit den üblichen Unterlagen bis zum 04.11.2020 in elektronischer Form oder postalisch an:

Gottfried Wilhelm Leibniz Universität Hannover
Institut für Siedlungswasserwirtschaft und Abfalltechnik
Univ.-Prof. Dr.-Ing. Stephan Köster
Welfengarten 1
30167 Hannover
E-Mail: koester@isah.uni-hannover.de

Informationen nach Artikel 13 DSGVO zur Erhebung personenbezogener Daten finden Sie unter https://www.uni-hannover.de/de/datenschutzhinweis-bewerbungen/.  

Bewerben