Universitätsprofessur fuer Theoretische Quantentechnologie

Technische Universität Darmstadt

An der Technischen Universität Darmstadt ist zum nächstmöglichen Zeitpunkt eine

Universitätsprofessur (W3) Theoretische Quantentechnologie

im Fachbereich Physik (Institut für Angewandte Physik) zu besetzen.

Gesucht wird eine international ausgewiesene Persönlichkeit aus der Theoretischen Quantenphysik. Im Speziellen soll sich die_der zukünftige Stelleninhaber_in mit den theoretischen Grundlagen und technologischen Anwendungen von quantenoptischen Systemen beschäftigen. Die Forschung soll auf die Entwicklung von Quantentechnologie ausgerichtet sein, die sich in die vier Kategorien Quantenkommunikation, Quantensensorik, Quantensimulation oder Quantenalgorithmen gliedert.

Die zu besetzende W3-Professur soll die Forschungsaktivitäten an der TU Darmstadt auf den Gebieten der Quantenoptik ergänzen und zur Etablierung eines Forschungsschwerpunktes Quantenwissenschaften und –technologien beitragen. Neben einer hervorragenden Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, nachgewiesen durch eine ausgezeichnete Promotion, Habilitation oder gleichwertige wissenschaftliche Leistungen, werden auch eine entsprechende pädagogische Eignung sowie die Bereitschaft, die Theoretische Physik in ihrer gesamten Breite zu lehren, vorausgesetzt. Diese exzellenten Leistungen in Forschung und Lehre werden durch hochwertige Publikationstätigkeit und eine stetige hohe Drittmitteleinwerbung bestätigt.

Die Einstellung an der Technischen Universität Darmstadt erfolgt im Beamtenverhältnis oder in einem außertariflichen Angestelltenverhältnis mit einer qualifikationsabhängigen Besoldung/Vergütung entsprechend der W-Besoldung. Diese wird zwischen Bewerber_in und Hochschulleitung verhandelt. Es gelten ferner die Einstellungsvoraussetzungen der §§ 67 und 68 Hessisches Hochschulgesetz.

Die Technische Universität Darmstadt strebt eine Erhöhung des Anteils der Frauen am Personal an und fordert deshalb besonders Frauen auf, sich zu bewerben. Bewerber_innen mit einem Grad der Behinderung von mindestens 50 oder diesen Gleichgestellte werden bei gleicher Eignung bevorzugt. Die Technische Universität Darmstadt ist als familiengerechte Hochschule zertifiziert und verfügt über ein Dual Career Programm.

Bewerbungen sind in englischer Sprache zu verfassen und mit den üblichen Unterlagen, insbesondere Lebenslauf, Schriftenverzeichnis, Zeugnisunterlagen, Übersicht über bisherige Lehrtätigkeit (inklusive Lehrevaluationen) und Darstellung wissenschaftlicher Aktivitäten, unter Angabe der Kenn-Nummer zu senden an den Dekan des Fachbereichs Physik, Herrn Prof. Dr. Thomas Aumann, Technische Universität Darmstadt, Hochschulstraße 12, D-64289 Darmstadt. Eine Bewerbung in einer einzigen pdf-Datei an dekanat@physik.tu-darmstadt.de ist erwünscht.

Mit dem Absenden Ihrer Bewerbung willigen Sie ein, dass Ihre Daten zum Zwecke des Stellenbesetzungsverfahrens gespeichert und verarbeitet werden. Sie finden unsere Datenschutzerklärung auf unserer Homepage.

Kenn-Nr. 580

Veröffentlicht am

29. August 2022

Bewerbungsfrist

15. November 2022

Bewerben