Professur für Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie

Universität Münster

In der Evangelisch-Theologischen Fakultät der Westfälischen Wilhelms-Universität Münster ist zum 1. Oktober 2023 eine

W2-Professur für Religionswissenschaft und Interkulturelle Theologie
(Nachfolge Prof. Dr. Perry Schmidt-Leukel)

zu besetzen.

Die*der Stelleninhaber*in hat das Fach in seiner ganzen Breite in Forschung und Lehre zu vertreten. Dazu gehören u.a. Grundlagen und Methoden des Fachs, globale Religionsgeschichte sowie interkulturelle Hermeneutik und interreligiöser Dialog.

Erwartet werden die interdisziplinäre Zusammenarbeit in der Evangelisch-Theologischen Fakultät und an der WWU Münster (u.a. mit dem universitären Centrum für Religionsbezogene Studien und dem Exzellenzcluster „Religion und Politik“).

Der Schwerpunkt der Lehrtätigkeit liegt im Bereich der Studiengänge für das Pfarramt, für den Magister Theologiae und für das Lehramt aller am Fachbereich vertretenen Schulformen (Grund-, Haupt-, Real- und Gesamtschule, Gymnasium, Berufskolleg und ab 2023 Sonderpädagogische Förderung) in den entsprechenden gestuften Studiengängen (BA, MEd). Ebenso ist ein Beitrag zum interdisziplinären Zweifach-BA-Studiengang „Religionswissenschaft“ und zum gegenwärtig im Aufbau befindlichen Masterstudiengang „Religionswissenschaft“ an der WWU zu leisten.

Die Einstellungsvoraussetzungen sind nach § 36 HG des Landes NRW ein abgeschlossenes Hochschulstudium, pädagogische Eignung im Bereich der Hochschullehre und die besondere Befähigung zu wissenschaftlicher Arbeit, die in der Regel durch die Qualität der Promotion nachgewiesen wird. Darüber hinaus sind besondere wissenschaftliche Leistungen nachzuweisen, die im Rahmen einer Juniorprofessur, einer Habilitation oder einer Tätigkeit als wissenschaftliche Mitarbeiterin oder als wissenschaftlicher Mitarbeiter an einer Hochschule oder einer außeruniversitären Forschungseinrichtung oder im Rahmen einer wissenschaftlichen Tätigkeit in Wirtschaft, Verwaltung oder in einem anderen gesellschaftlichen Bereich im In- oder Ausland erbracht worden sind. Erwünscht ist eine internationale wissenschaftliche Perspektive sowie die Bereitschaft zur Einwerbung von Drittmitteln.

Die*der Bewerber*in soll einer evangelischen Kirche angehören.

Die WWU Münster tritt für die Geschlechtergerechtigkeit ein und strebt eine Erhöhung des Anteils von Frauen in Forschung und Lehre an. Bewerbungen von Frauen sind daher ausdrücklich erwünscht; Frauen werden bei gleicher Eignung, Befähigung und fachlicher Leistung bevorzugt berücksichtigt, sofern nicht in der Person eines Mitbewerbers liegende Gründe überwiegen.

Die WWU hat sich zum Ziel gesetzt, mehr Menschen mit Beeinträchtigung zu beschäftigen. Bei gleicher Qualifikation werden Bewerber*innen mit anerkannter Schwerbehinderung bevorzugt eingestellt.

Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Schriftenverzeichnis, Liste der Lehrveranstaltungen) sind sowohl in Papierform als auch elektronisch bis zum 25.08.2022 zu richten an:

Dekan des Fachbereichs 01 – Evangelisch-Theologische Fakultät, Prof. Dr. Lutz Doering, Universitätsstr. 13–17, D-48143 Münster, E-Mail: dekanat.evtheol@uni-muenster.de

-------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

The Faculty of Protestant Theology (FB 1) of the University of Münster (WWU), Germany, invites applications for the following position to commence on 1 October 2023:

W2-level professorship in Religious Studies and Intercultural Theology
(successor to Professor Dr Perry Schmidt-Leukel)

The prospective appointee is expected to represent the entire spectrum of research and teaching activities in the area of religious studies and intercultural theology. This includes, inter alia, the respective foundations and methods of the subject, global history of religion, intercultural hermeneutics and inter-religious dialogue.

We expect the candidate to engage in interdisciplinary collaboration in the Faculty of Protestant Theology and at the University of Münster (for example, with the Centre for Religious Studies (CRS) and the Cluster of Excellence “Religion and Politics”).

The candidate will be required to provide instruction in the area of pastoral study programmes, the Magister Theologiae programme and teaching degree programmes for all school forms offered by the faculty (elementary, secondary and vocational schools, and, starting in 2023, special needs education) in the respective degree programme levels (BA, MEd). The candidate will also participate in the interdisciplinary dual-subject bachelor’s programme “Religious Studies” and the master’s programme “Religious Studies” currently under development at the WWU.

In accordance with § 36 of the NRW Higher Education Act (HG NRW), the prerequisites for this position include a higher education degree, pedagogical aptitude in university teaching and special academic qualification, substantiated by the quality of the candidate’s doctoral degree. The candidate must also provide evidence of further academic achievements, obtained through an assistant professorship (Juniorprofessur), habilitation (postdoctoral qualification), as a member of the academic staff of a university or non-university research institute, or in a research position in business, industry, administration or other relevant field in Germany or abroad. In addition, an international academic perspective and willingness to secure third-party funding are desired.

The applicant should belong to a Protestant church.

The University of Münster is an equal opportunity employer and is committed to increasing the proportion of women academics. Consequently, we actively encourage applications by women. Female candidates with equivalent qualifications and academic achievements will be preferentially considered within the framework of the legal possibilities.

The University of Münster is committed to employing more staff with disabilities. Candidates with recognised severe disabilities who have equivalent qualifications are given preference in hiring decisions.

Please submit your application with the customary documents (CV, certificates, list of publications, list of given courses) in paper and electronic form via email by 25 August 2022 to:
Dean of the Faculty of Protestant Theology (FB 1)
Prof. Dr Lutz Doering
Universitätsstr. 13–17
D-48143 Münster
Germany
Email: dekanat.evtheol@uni-muenster.de

 

Bewerben