Professur für Kriminologie

Ruprecht Karls Universität Heidelberg

W3-Professur fr Kriminologie (w/m/d)

An der Juristischen Fakultt der Ruprecht-Karls-Universitt Heidelberg ist zum nchstmglichen Zeitpunkt eine

W3-Professur fr Kriminologie (w/m/d)

zu besetzen, die innerhalb des Zentrums fr Kriminalwissenschaften am Institut fr Kriminologie angesiedelt ist.

Bewerber∗innen sollen auf dem Gebiet der Kriminologie und des Strafrechts forschen und in beiden Bereichen durch vielseitige, international anerkannte wissenschaftliche Leistungen ausgewiesen sein. Eine Mitwirkung in der allgemeinen Lehre des Strafrechts und Strafprozessrechts, der Examensvorbereitung und im Schwerpunktbereich „Kriminalwissenschaften“ wird erwartet.

Voraussetzungen fr die Bewerbung sind gem 47 Abs. 1 des Landeshochschulgesetzes Baden-Wrttemberg (LHG) insbesondere ein abgeschlossenes Hochschulstudium, eine herausragende Promotion, die pdagogische Eignung, die i. d. R. durch Erfahrung in der Lehre nachgewiesen wird sowie gem 47 Abs. 2 LHG zustzliche wissenschaftliche Leistungen (die Habilitation, die erfolgreich evaluierte Juniorprofessur oder vergleichbare wissenschaftliche bzw. habilitationsquivalente Leistungen).

Bewerbungen mit den blichen Unterlagen (Lebenslauf, Zeugnisse, Verzeichnisse der Publikationen, empirischen Studien und Lehrveranstaltungen, Forschungsplan, bersicht der eingeworbenen Drittmittel, Lehrevaluationen) werden in elektronischer Form bis zum 30.09.2021 erbeten an den Dekan der Juristischen Fakultt der Universitt Heidelberg, E-Mail: geschaeftsstelle-dekanat@jurs.uni-heidelberg.de. Die Bewerbungsunterlagen sind in einem (einzigen) PDF-Dokument zu bersenden. Zustzlich ist bitte das Formular unter www.jura.uni-heidelberg.de/md/jura/bewerbungsueberblick.pdf ausgefllt und im brigen unverndert abgespeichert in derselben Email zu bersenden.

Die Universitt Heidelberg steht fr Chancengleichheit und Diversitt.

Wir bitten qualifizierte Frauen nachdrcklich um ihre Bewerbung.

Schwerbehinderte werden bei gleicher Eignung vorranging bercksichtigt.

Ein Scan des Schwerbehindertenausweises sollte der Bewerbung bitte beigefgt werden.

Informationen zu Stellenausschreibungen und zum Datenschutz finden Sie unter

www.uni-heidelberg.de/stellenmarkt

Bewerben