Doktorand/in für Pharmakologie

Universität Bern

Doktorand*in

Am Institut für Pharmakologie der Medizinischen Fakultät, an der Universität Bern suchen wir ab sofort oder nach Vereinbarung ein*e Doktorand*in

Das Institut für Pharmakologie beteiligt sich an der universitären Lehre in Pharmakologie und Immunologie. In der Forschung beschäftigen sich 5 Gruppen.

Das Spektrum reicht von Grundlagenforschung bis zu klinischen Studien. Das Institut arbeitet eng mit Kliniken und Forschungseinrichtungen des Inselspitals zusammen.

Aufgaben/Projekt

Das Projekt befasst sich mit der Frage wie Sphingolipide und Sphingolipid-basierte Therapeu-tika die Durchlässigkeit der Blut-Gehirnschranke regulieren können, und somit bei der Patho-genese von entzündlichen ZNS Erkrankungen wie der Multiplen Sklerose beteiligt sind. Als zelluläre Modellsysteme dienen humane zerebrale mikrokapilläre Endothelzellen

Anforderungen

Von den Kandidaten wird eine hohe Motivation für pharmakologische Fragestellungen und Team-fähigkeit erwartet.
Vorausgesetzt wird überdies Erfahrung mit den praktischen Laborgrundtechniken, wie molekular-biologische Klonierungstechniken, Real Time PCR, Proteinauftrennungen, Westernblot Analysen und Arbeiten mit Zellkulturen.
Stellenbewerber/innen sollten ein abgeschlossenes Hochschulstudium in Biologie, Biomedizin oder Pharmazie vorweisen können und müssen über gute Deutsch- und Englischkenntnisse verfügen.

Wir bieten

Wir bieten eine anspruchsvolle und abwechslungsreiche Tätigkeit, vielseitige Kontakte in einem jungen, dynamischen und sehr internationalen Forschungsumfeld.

Die Anstellungsbedingungen sind nach den kantonalen Richtlinien gestaltet.
Der Arbeitsplatz befindet sich im Inselspital Bern.

Interessiert?
 
Bewerbungen mit den üblichen Unterlagen (Curriculum vitae, Lichtbild, Zeugniskopien und Angabe von zwei Referenzen) senden Sie bitte an: Prof. Dr. Andrea Huwiler, Institut für Pharmakologie, Universität Bern, Inselspital INO-F, CH-3010 Bern;
oder über Email an: huwiler@pki.unibe.ch